Suche
  • Team Rückenfrei

Sagen Sie „aaaaah“ – warum ein Blick von außen heilsam ist.

Aktualisiert: 14. Nov. 2021

Das Gefühl, mit einem dünnen Holzstiel, wie von einem Jolly oder Twinnie, die Zunge runtergedrückt zu bekommen war noch nie sehr prickelnd. Auch wenn wir mittlerweile durch Corona-Tests ganz anderes gewohnt sind. Und wer sich noch nie mit einem oder einer externen Marketingberater*in zusammengesetzt hat wird vielleicht eine ähnliche Assoziation haben. Völlig umsonst, denn es tut nicht gar weh. Ganz im Gegenteil. Der Blick von außen ins eigene Werken bringt immer wieder neue Erkenntnisse, Inspirationen und hat so manch heilsamen Effekt.


Unser Marketingalltag zeigt, dass die wachsende Flut an Werbekanälen uns eigentlich mehr bremst als beschleunigt. Denn jeder Kanal ist mittlerweile zur Wissenschaft geworden und nur noch von Expert*innen zu managen. Diese sind in der Personalplanung nicht vorgesehen und so werden die Aufgaben dem Team aufgebürdet, welches dadurch, sagen wir mal, nicht wirklich agiler, effizienter und dynamischer wird. Ein Team von Externen kann die eigenen Kompetenzen wieder auffrischen und mit neuer Inspiration versorgen, die dann wieder in mehr Freude an der eigenen Arbeit münden. Denn gute Ideen, das wissen wir ja, machen gute Laune. Vor allem, wenn sie funktionieren. Und das ist wieder eine Sache reibungsloser Umsetzung. Die verläuft viel g'eschmeidiger, wenn man sich regelmäßig über die Schulter schauen lässt um Fehler zu vermeiden und den einen oder anderen Turbo zu zünden.


Was wir oft zu hören bekommen ist die Bremse der ungenauen Zielvorgaben von der Geschäftsführung. Die machen es einem natürlich entsprechend schwer, sie zu erfüllen. Wenn man dann selber eintreiben geht, kann das vielleicht den eigenen Stand bei den Chefitäten gefährden. Auch da lassen sich Externe gut vorschicken. Sie federn ab und fordern ein, damit Sie g'scheit arbeiten können.


Regelmäßige Meetings mit externen Kompetenzen können einen aus der Betriebsblindheit führen, den Blick wieder aufs Wesentliche lenken und auch die eine oder andere Aufgabe abnehmen, für die intern gerade keine Ressourcen bereitstehen. Gute Marketingberater*innen bringen immer wieder frische Impulse mit, die der eigenen Abteilung einfach verborgen bleiben, weil sie eben mit dem Kopf in der Arbeit steckt. Man kann nicht alles sehen oder können können.


Wir leihen Ihnen gerne unseren Seitenblick durchs Stethoskop und injizieren durch eine Frischzellenkur neue Dynamik und Frische in den Unternehmsauftritt oder die Corporate Identity. Plaudern Sie einfach mal mit uns, was wir für Sie tun können.


Also bestehen Sie darauf, dass auf dem Holzstiel noch ein Jolly oder Twinnie steckt, bevor Sie „aaaah“ sagen und profitieren Sie von:

· Inspiration von außen

· Kreativen Impulsen

· Korrektur von strategischen Abweichungen

· Fachkompetenz in vielen Kanälen

· Brainstormings auf Augenhöhe


… und erreichen dadurch:

· Größeren Erfolg Ihrer Maßnahmen

· Besseres Standing im Unternehmen

· Mehr Spaß an der Arbeit

· Innovativeres Marketing


Wollen Sie mehr erfahren? Wir würden uns sehr freuen! Hier klicken.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen