Suche
  • Team Rückenfrei

Von der Kooperation zur K.O.- Operation.

So bringen Sie jede Zusammenarbeit zum Scheitern – Teil 1


Motive, eine Kooperation im unternehmerischen Kontext einzugehen, gibt es viele, wie zB.:

· Stärkung der Wettbewerbsposition

· Nutzung von Synergieeffekten

· Ein konkreter Projektbezug

· Die Überzeugung, dass der Grundsatz 1+1=3 Sinn macht


Leider deckt sich die erlebte Realität nicht mit den Motiven. Es ist einfach viel zu leicht gemeinsam glorios zu scheitern.




Tipp 1 zum Scheitern:

„Nur ich profitiere“

Das zentrale Motto lautet „Jeder denkt an sich, nur ich denke an mich“. Der zentrale Fokus liegt alleine auf dem eigenen Nutzen und Profit.

Wenn der Kooperationspartner auch auf seinen Nutzen bedacht ist, wird es schon klappen.




Tipp 2 zum Scheitern:

„Ziele und Erwartungen vage formulieren“


Nur nicht zu genau festlegen, was jeder von der Kooperation erwartet. Das schränkt die Flexibilität und den Interpretationsspielraum ein. Außerdem ergeben sich viele Dinge erst im Laufe der Tuns und der Zeit.


Fortsetzung folgt …

30 Jahre Erfahrung mit dem Aufbau von Kooperationen haben unseren Speicher an Scheiter-Geheimnissen prall gefüllt.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen